Das Internet ist ein Fenster zur Welt, das wir nicht verpassen sollten

Ob wir nun einen Blog oder eine Nischen-Website haben, gutes Marketing ist unerlässlich, um sichtbar zu sein und große Ziele zu erreichen, sowohl in sozialer als auch in finanzieller Hinsicht. Dazu reicht es nicht aus, die richtigen Werkzeuge, sondern auch die richtigen Plugins zu haben. Wenn wir wollen, dass ein Blog funktioniert, müssen wir nur diejenigen auswählen, die uns interessieren. Aber was ist ein Plugin? Falls Sie sich fragen, es handelt sich um eine Software oder ein Programm, das in unseren Inhalt eingefügt wird, um ihn produktiver zu machen und ihm Sichtbarkeit zu verleihen.

Wenn wir die entsprechenden Plugins haben, ist uns der Erfolg sicher. Hier sind 5 Plugins, mit denen Sie Ihre Aktionspläne entwickeln können:

  • SEO: Wer kennt dieses Wort nicht oder hat es noch nie gehört? Der seo ist für die Verbesserung der Sichtbarkeit unserer Seite von jeder Suchmaschine aus verantwortlich. Und wir wissen bereits, dass wir im Internet unsichtbar sind, wenn wir nicht gut positioniert sind. Heute haben wir einige Websites, die uns bei dieser Aufgabe helfen, wie z.B.

    Wordpress-Plugins zur Verbesserung der SEO. Es ist bereits Teil unseres Vokabulars, und es ist von wesentlicher Bedeutung, um bei jedem virtuellen Projekt Erfolg zu haben.

  • Soziale Netzwerke: Wenn wir ein Projekt bekannt machen wollen, muss es immer in der Gesellschaft präsentiert werden, in diesem Fall in sozialen Netzwerken. Aktiv zu sein und direkte Botschaften anzubieten, ist zwar attraktiv, wird unsere Seite aber schnell wachsen lassen. Hier ist es günstig, Zeit in die Vorbereitung der Inhalte zu investieren, die wir weitergeben werden, denn wenn diese Inhalte den Nutzern gefallen, werden sie kontinuierlich weitergegeben, wir bringen sie dazu, über den Dienst oder das Produkt, das wir anbieten, zu sprechen, und außerdem warten sie ungeduldig auf unsere Werbung.
  • Web Analytics: das ist für viele die große Unbekannte.

    Was ist das? Es analysiert im Wesentlichen unser Blog und kontrolliert die Besuche, die es erhalten hat, sowie die Einträge oder Beiträge, die von den Benutzern am häufigsten besucht werden. Auf diese Weise können wir uns an den Interessen der Nutzer selbst orientieren und unsere Inhalte verbessern. Google Analytics ist ein kostenloses Tool, das diese Funktion übernimmt und in der Welt des Marketings unverzichtbar geworden ist.

  • Semrush: ist das am wenigsten bekannte Werkzeug von allen. Es analysiert schnell die verschiedenen Marktnischen mit Geschäftsmöglichkeiten.

    eine einzigartige Gelegenheit, wenn wir immer noch nicht wissen, worauf wir abzielen sollen! Darüber hinaus untersucht sie auch die Konkurrenz, damit wir wissen, woher ihr Verkehr kommt, und das wird uns helfen, ein bestimmtes Gebiet ins Visier zu nehmen.

  • Sicherheit: was, obwohl es die letzte Position in diesen Plugins ist, nicht bedeutet, dass es die unwichtigste ist, ganz im Gegenteil! Sicherheit bietet uns die Garantie, dass unsere Website vor böswilligen Internetbenutzern sicher ist. Wordfence zum Beispiel blockiert diejenigen, die versuchen, unsere Website zu betreten. Sicherheit ist immer wichtig, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden und um beruhigt zu sein.
.